Radsportgeschichte

Der Radsportverein Staubwolke Krefeld, kann nicht nur auf eine lange Geschichte, sondern auch auf Größen wie Hennes Junkermann und Günther Schumacher (Weltmeister und Olympiasieger 1972 und 1976 im Bahnvierer von Gustav Kilian) zurückblicken. Schumacher ist in einem Atemzug mit Lothar Claeßges, Clemens Großimlinghaus und Ehrenfried Rudolph zu nennen.

Wer die gute alte Zeit noch einmal Revue passieren lassen will, für dem haben wir 28 Plakate von vergangenen Rennen zusammengestellt.

Die Photos der Stücke sind Eigentum des Vereins und werden von von Herbert Hoenen aufbwewahrt. Darunter Plakate vom „Mücke-Preis 1953“, vom Querfeldrennen im Hülser Berg oder den Eliterennen „Rund um die Sparkasse“ mit Größen wie Erik Zabel, Weltmeisterin Judith Arndt, Angela Brodtka und Rolf Aldag.

Sportlicher Leiter war über Jahre Hennes Junkermann und beim letzten Rennen Andi Kappes. Organisator war Clemens Großimlinghaus und die letzen Jahre Herbert Hoenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.