Staubwolke-Krefeld trainiert in Büttgen

Mal trainieren wie die Profis oder einfach mal nicht frieren beim Radtraining im Winter. So könnte man das Radtraining im Olympiastützpunkt Büttgen auch beschreiben.

Eine echte Alternative oder eigentlich mehr ist das Training in Büttgen. Hier kann man mit gleichgesinnten zusammen den Winter überstehen und seine Form konservieren oder sogar verbessern.

Wer hier zum ersten Mal fährt trifft schnell alte Gesichter und löst auch das Geheimnis warum man manche im Wintertraining gar nicht sieht und sie doch so unverschämt gut im Frühling plötzlich auftauchen.

Staubwolke-Krefeld trainiert in Büttgen

Aller Anfang ist schwer, denn wer hier zum ersten Mal fährt stellt schnell fest, dass die Holzkurven in Natura viel steiler aussehen als auf den Bildern. Die ersten Kurven kosten Anfangs etwas Überwindung. Dazu kommt das man Anfangs Bremsen und Gangschaltung vergebens sucht. Die meist Stahlrösser verfügen über diesen Luxus nicht. Aber nach ein paar Runden ist alles schnell vergessen und schnell lässt man sich von den andern anstecken und zieht in alter Manier wie beim normalen Training seine Runden.

Wer auch mal mitfahren möchte wendet sich an Peter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.